kmk for.mat Beratung

6. Literaturhinweise und Links
       
       
     

Becker, B. (Hrsg.) (2006):
Praxishandbuch Teamarbeit in der Schule (mit CD), Bonn.

Benner, D. (2007):
Bildungsstandards. Chancen und Grenzen, Beispiele und Perspektiven, Paderborn.

Brüsemeister, T.; Eubel, K.-D. (Hrsg.) (2003):
Zur Modernisierung der Schule. Leitideen, Konzepte, Akteure. Ein Überblick. Bielefeld.

Girmes, R. (2004):
(Sich) Aufgaben stellen. Professionalisierung von Bildung und Unterricht, Seelze-Velber.

Helmke, A. (2003):
Unterrichtsqualität erfassen, bewerten, verbessern. Seelze-Velber.

Helmke, A. (2006):
Was wissen wir über guten Unterricht? In: Pädagogik 2, 42-45.

Heymann, H. W. (1996):
Allgemeinbildung und Mathematik. Studien zur Schulpädagogik und Didaktik. Bd. 13,
Weinheim und Basel.

Klafki, W. (1985):
Neue Studien zur Bildungstheorie und didaktische Beiträge zur kritisch-konstruktiven Didaktik.
Weinheim und Basel.

Klafki, W. (1994):
Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik.
Weinheim und Basel.

Kleinschmidt-Bräutigam, M., Meierkord, U. (Hrsg.) (2006):
Schulinternes Curriculum ein Baustein zur Qualitätsentwicklung des Unterrichts, Berliner
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin (LISUM).

Klieme, F. E., et al (2001):
Problemlösen als fächerübergreifende Kompetenz, in: Zeitschrift für Pädagogik 47 (Heft 2):
179-200.

Klingberg, L. (1974):
Einführung in die Allgemeine Didaktik, Berlin.

Klingberg, L. (1990):
Lehrende und Lernende im Unterricht. Zu didaktischen Aspekten ihrer Position im
Unterrichtsprozess, Berlin.

Klinger, U. (Hrsg.) (2009):
Mit Kompetenz Unterricht entwickeln, Fortbildungskonzepte und -materialien, Kapitel 4

Klinger, U. (2005):
Mit Bildungsstandards Unterrichts- und Schulqualität entwickeln, in:
Friedrich Jahresheft: Standards: Unterrichten zwischen Kompetenzen, zentralen Prüfungen
und Vergleichsarbeiten, 130-143, Seelze-Velber.

Klinger, U.; Bünder, W. (2006):
Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung. Die Entwicklung einer Kompetenzmatrix auf der
Grundlage von Bildungsstandards, in: Unterricht Chemie 17, 14-18.

Klinger, U., Altrichter, H., Bader, U., Bünder, W., (2007):
Die schulinterne Curriculumwerkstatt, Werkstattbeilage in Lernende Schule Heft 37/38,
Seelze-Velber.

KMK Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss, Luchterhand,
http://www.kmk.org/schul/home.htm

Lersch, R. (2007):
Kompetenzfördernd unterrichten. 22 Schritte von der Theorie zur Praxis, in:
Pädagogik 12, 3643.

Leupold, E. (2007):
Kompetenzentwicklung im Französichunterricht, Seelze-Velber.

Mandl, H., Friedrich, H. (Hrsg.) (1992):
Lern- und Denkstrategien. Analyse und Intervention. Göttingen, Toronto und Zürich.

Meyer, H. (2004):
Was ist guter Unterricht? (mit DVD-Video), Berlin.

Oser, F. (1997):
Standards in der Lehrerbildung, in: Beiträge zur Lehrerbildung 15: 26-37.

Rolff, H.-G. (2007):
Studien zu einer Theorie der Schulentwicklung. Weinheim und Basel.

Van Dick, R./West M.A. (2005):
Teamwork, Teamdiagnose, Teamentwicklung, Göttingen.

Weinert, F. (2001):
Vergleichende Leistungsmessung in Schulen eine umstrittene Selbstverständlichkeit, in:
Weinert, F.:
Weinheim und Basel, Leistungsmessung in Schulen, Weinheim und Basel, 17-31.

Ziener, G. (22008):
Bildungsstandards in der Praxis. Kompetenzorientiert unterrichten, Seelze- Velber.

     
Seitenanfang
     

Basis-Modul 1: Kompetenzorientierter Unterricht

Teil a: Kompetenzorientierung für die Schulentwicklung

Benner, D. (2007):
Bildungsstandards. Chancen und Grenzen, Beispiele und Perspektiven,
Paderborn.

Blum et al. (Hrsg.) (2006):
Bildungsstandards Mathematik: konkret,
Berlin.

De Florio-Hansen, I. (2008):
Wer hat Angst vor Bildungsstandards? Überlegungen zur Kompetenz-, Aufgaben- und
Inhaltsorientierung im Fremdsprachenunterricht.
In: Lüger, H./ Rössler, A. (Hrsg.):
Wozu Bildungsstandards? Zwischen Input- und Outputorientierung in der
Fremdsprachenvermittlung,
in: Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung Sonderheft 13/ 2008, 59-86.

Hentig, H. v. (2003):
Schule neu denken. Eine Übung in pädagogischer Vernunft,
Weinheim und Basel.

Heymann, H. W. (1996):
Allgemeinbildung und Mathematik. Studien zur Schulpädagogik und Didaktik, Bd. 13,
Weinheim und Basel.

Klafki, W. (1994):
Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik,
Weinheim und Basel.

Klieme, F. E., et al (2003):
Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards - Eine Expertise,
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF),
Frankfurt/ Main.

Klingberg, L. (1974):
Einführung in die Allgemeine Didaktik,
Berlin.

KMK Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss,
http://www.kmk.org/schul/home.htm

Oser, F. (1997):
Standards in der Lehrerbildung, in: Beiträge zur Lehrerbildung 15, 26-37.

Prenzel, M. et al (Hrsg.) (2008):
PISA 2006 in Deutschland. Die Kompetenzen der Jugendlichen im dritten Ländervergleich
(Zusammenfassung),
Münster.

Rolff, H.-G. (2007):
Studien zu einer Theorie der Schulentwicklung,
Weinheim und Basel.

Schaefer, G. (Hrsg.) (2007):
Allgemeinbildung durch Naturwissenschaften. Denkschrift der GDNÄ-Bildungskommission
2002, Ergänzung 2007,
Köln.

Weinert, F. (2001):
Vergleichende Leistungsmessung in Schulen - eine umstrittene Selbstverständlichkeit,
in: Weinert, F:
Leistungsmessung in Schulen,
Weinheim und Basel, 17-31.

Weinert, F. (1999):
Konzepte der Kompetenz. Gutachten zum OECD-Projekt "Definition and Selection of
Competencies: Theorectical and Conceptual Foundation".
Neuchatal (Schweiz), Bundesamt für Statistik.

     
Seitenanfang
      Teil b: Unterrichtsentwicklung

Bastian, J. (2007):
Einführung in die Unterrichtsentwicklung.
Weinheim und Basel.

Fritsch, A., Kraus, A. (2007):
Kompetenzorientiert unterrichten in den Neuen Sprachen - Eckpunkte eines hessischen
Qualifizierungsprogramms,
in: Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch, Heft-Nr. 88, 52-55.

Helmke, A. (2003):
Unterrichtsqualität - erfassen, bewerten, verbessern.
Seelze-Velber.

Helmke, A. (2006):
Was wissen wir über guten Unterricht?
In: Pädagogik 2, 42-45.

Klieme, F. E., et al (2001):
Problemlösen als fächerübergreifende Kompetenz,
in: Zeitschrift für Pädagogik 47 (Heft 2), 179-200.

Klingberg, L. (1990):
Lehrende und Lernende im Unterricht. Zu didaktischen Aspekten ihrer Position im
Unterrichtsprozess,
Berlin.

Klinger, U. (2005):
Mit Bildungsstandards Unterrichts- und Schulqualität entwickeln,
in: Friedrich Jahresheft, Standards: Unterrichten zwischen Kompetenzen, zentralen
Prüfungen und Vergleichsarbeiten, 130-143,
Seelze-Velber.

Klinger, U. Bünder, W. (2006):
Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung. Die Entwicklung einer Kompetenzmatrix auf der
Grundlage von Bildungsstandards,
in: Unterricht Chemie 17, 14-18.

Klinger, U, Altrichter, H., Bader, U, Bünder, W., (2007):
Die schulinterne Curriculumwerkstatt, Werkstattbeilage in Lernende Schule Heft 37/38,
Seelze-Velber.

KMK Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss,
Luchterhand,
http://www.kmk.org/schul/home.htm

Lersch, R. (2007):
Kompetenzfördernd unterrichten. 22 Schritte von der Theorie zur Praxis,
in: Pädagogik 12, 36-43.

Methodik Chemieunterricht (1984):
Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR (Hrsg.),
Berlin.

Meyer, H. (2004):
Was ist guter Unterricht? (mit DVD),
Berlin.

Ziener, G. (22008):
Bildungsstandards in der Praxis. Kompetenzorientiert unterrichten,
Seelze - Velber.

     
Seitenanfang
     

Basis-Modul 2: Rollenklärung, professioneller Anspruch an Beratungspersonen

Beratung

Aurin, K., Stark, G., Stobberg, E. (1977):
Beratung im Schulbereich.
Weinheim.

Bachmair, S., Faber, J., Hennig, C., Kolb, R., Willig, W. (72005):
Beraten will gelernt sein,
Basel.

Brunner, E.J. (1990):
Von der Familientherapie zur systemischen Beratung, in:
Brunner, Ewald J./Schönig, Wolfgang (Hrsg.):
Theorie und Praxis von Beratung, 87-99,
Freiburg i. Br.

König, E., Volmer, G.( 1996):
Systemische Organisationsberatung,
Weinheim.

Gudjons, H. (2005):
Ich bin doch kein Psychologe! Beraten als Grundfunktion des Lehrerberufes,
in: Pädagogik 57, Heft 6, 6-9.

Gührs, M., Nowak, C. (1995):
Das konstruktive Gespräch. Ein Leitfaden für Beratung, Unterricht und Mitarbeiterführung mit
Konzepten der Transaktionsananlyse,
Meezen.

Radatz, S. (2006):
Beratung ohne Ratschlag,
Wien.

Schmidt, G. (22007):
Liebesaffären zwischen Problem und Lösung, Hypnosystemisches Arbeiten in schwierigen
Kontexten,
Heidelberg.

Schulz von Thun, F. (52003):
Praxisberatung in Gruppen. Erlebnisaktivierende Methoden mit 20 Fallbeispielen,
Weinheim und Basel.

     
Seitenanfang
     

Kommunikation, Umgang mit Widerstand, Rolle

Berner, W.:
Reaktanz: Die Feinmechanik des Widerstandes,
in: der Change Guide,
http://www.umsetzungsberatung.de/psychologie/reaktanz.php

Gäde, E.-G., Listing, T. (1999):
Gruppen erfolgreich leiten. Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit Erwachsenen,
Mainz.

Schulz von Thun, F. (402004):
Miteinander reden 1,
Hamburg.

Schulz von Thun, F. (1994):
Miteinander reden 2. Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung, Differentielle Psychologie
der Kommunikation,
Hamburg.

Schulz von Thun, F. (122004):
Miteinander reden 3,
Hamburg.

Senge, P. (92003):
Die Fünfte Disziplin, Kunst und Praxis der lernenden Organisation,
Stuttgart.

Watzlawik, P., Beavin, J.- H., Jackson, D. (1969):
Menschliche Kommunikation - Formen, Störungen, Paradoxien,
Bern.

Präsentation, Moderation, Visualisierung
siehe Literaturhinweise Modul 4

Links:

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at
http://werkzeugkasten.ifs-dortmund.de
http://www.netzwerk-schulentwicklung.de/html/werkzeugkasten.html
     
Seitenanfang
     

Modul 3: Zielgruppen und Handlungsfelder

Teil a: Zielgruppe: Fachgruppen als professionelle Lerngemeinschaften

Bauer, K.-O. (1998):
Pädagogisches Handlungsrepertoire und professionelles Selbst von Lehrerinnen und
Lehrern,
in: Zeitschrift für Pädagogik 44, 343-358.

Bastian, J. et al. (Hrsg.) (2000):
Professionalisierung im Lehrerberuf,
Opladen.

Becker, B. (Hrsg.) (2006):
Praxishandbuch - Teamarbeit in der Schule (mit CD),
Bonn.

Bonsen, M., Rolff, H.-G. (2005):
Professionelle Lerngemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern,
in: Zeitschrift für Pädagogik 52/2, 167-184.

Buchen, C.G., Rolff, H.G. (2002):
Personalentwicklung in der Schule,
Weinheim und Basel.

Deutscher Verein zur Förderung der Lehrerinnen und Lehrer DVLfB (Hrsg.) (2007):
Ergebnisorientierung in der Lehrerfortbildung. Forum Lehrerfortbildung 41.

Dubs, A. (2004 ):
Innovationen, Schulentwicklung und Qualitätsmanagement - eine ganzheitliche Sicht,
in: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Berlin (Hrsg.),
Dokumentation einer Fachtagung der Friedrich Ebert Stiftung, Berlin vom 19. August 2004.

Dyrda, K. (2003):
Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer - Teamentwicklung an Schulen,
Offenbach.

Girmes, R. (2004):
(Sich) Aufgaben stellen. Professionalisierung von Bildung und Unterricht,
Seelze-Velber.

Gläser-Zikunda, M., Seifried, J. (Hrsg.) (2008):
Lehrerexpertise,
Münster.

Green, N., Green, K. (2006):
Kooperatives Lernen im Klassenzimmer und im Kollegium. Das Trainingsbuch,
Velber.

Kreis, J., Rauch, F. (Hrsg.) (2007):
Lernen durch fachbezogene Schulentwicklung. Schulen gestalten Schwerpunkte in den
Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik,
Innsbruck.

Mammes, I. (2008):
Denkmuster von Lehrkräften als Herausforderung für Unterrichtsentwicklung,
Bad Heilbronn.

Oser, F. (2002):
Entwurf einer Theorie der kompetenzbezogenen Professionalisierung,
in: Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung 1, 8-19.

Petri, M., Posse, N., Rüdell, E. (2007):
Schulentwicklung, Modelle, Diagnostik, Beratung,
Hohengehren.

Philipp, E. (2006):
Teamentwicklung in der Schule,
Weinheim und Basel.

Rademacher, B. (2008):
Schulentwicklung, Fortbildung, Evaluation,
Neuenkirchen.

Rolff, H.-G. (2007):
Studien zu einer Theorie der Schulentwicklung,
Weinheim und Basel.

Schratz, M., Jakobson, L., MacBeath, J., Meuret, D. (2002):
Serena, oder Wie Menschen ihre Schule verändern,
Innsbruck.

Van Dick, R. / West, M.A. (2005):
Teamwork, Teamdiagnose, Teamentwicklung,
Göttingen.

     
Seitenanfang
     

Teil b: Handlungsfeld: Unterrichtsentwicklung als Aufgabe der Fachgruppe

Altrichter, H., Posch, P. (2007):
Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht,
Bad Heilbronn.

Altrichter, H., Priebe, B. (Hrsg.) (2007):
Schuleigenes Curriculum, Lernende Schule 37/38.

Baer, A., Bünder, W., Parchman, I. (2006):
Lehrkräfte in Innovationsprozessen: Eine Interviewstudie,
in: Lehren und Lernen mit neuen Medien, Jahrestagung der GDCP in Paderborn 2005, Berlin, 150-152.

Fey, A., et al. (2004):
Implementation einer kontextorientierten Unterrichtskonzeption für den Chemieunterricht,
in: Unterrichtswissenschaft 32(3), 238-256.

Gudjons, H. (2006):
Neue Unterrichtskultur, veränderte Lehrerrolle,
Bad Heilbronn.

Horster, L., Rolff, H. (2006):
Unterrichtsentwicklung,
Weinheim und Basel.

Klinger, U. (2005):
Mit Bildungsstandards Unterrichts- und Schulqualität entwickeln.
Friedrich Jahresheft:
Standards: Unterrichten zwischen Kompetenzen, zentralen Prüfungen und
Vergleichsarbeiten, 130-143,
Seelze-Velber.

Klinger, U., Bünder, W. (2006):
Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung. Die Entwicklung einer Kompetenzmatrix auf der
Grundlage von Bildungsstandards,
in: Unterricht Chemie 17, 14-18.

Klinger, U., Altrichter, H., Bader, U., Bünder, W., (2007):
Die schulinterne Curriculumwerkstatt, Werkstattbeilage
in: Lernende Schule 37/38.

Kubina, Ch. (2002):
Schulentwicklung beginnt im Unterricht, in: Pro Schule 1
Wiesbaden.

Klinger, U., Priebe, B., Stäudel, L., (Hrsg.) (2006):
Wandel der Lernkulturen, Naturwissenschaften,
in: Lernende Schule 36.

Meyer, H. (1999):
Unterrichtsentwicklung als Kern der Schulentwicklung,
in: Schulverwaltung spezial. Schulprogramm - Mode oder Chance, 23-27.

Parchmann, I., Gräsel, C. (2006):
Projektgruppe Chemie im Kontext. Wege der Verbreitung innovativer Konzepte in der Schule,
in: Lehren und Lernen mit neuen Medien, Jahrestagung der GDCP in Paderborn 2005,
Berlin,156-158.

     
Seitenanfang
     

Basis-Modul 4: Prozessplanung und -gestaltung

Moderation, Präsentation, Visualisierung

Brachinger-Franke, L., Straub, H. (2001):
Gruppenprozesse in die Hand nehmen. Ein Arbeitsbuch für Prozessberater, Moderatoren und
Trainer,
Gmund am Tegernsee.

Klebert, K., Schrader, E., Straub, W. (1987):
KurzModeration,
Hamburg.

Molcho, S. (82002):
Alles über Körpersprache,
München.

Seifert, J.W. (212004):
Visualisieren, Präsentieren, Moderieren, Das Standardwerk,
Offenbach.

Seifert, J.W. (1999):
Moderation und Kommunikation. Den Gruppenprozess managen,
Offenbach.

Planspiel

Evolving case with critical incident:
Philipp, E., Rolff, H-G.(2001): Evolving case with critical incident oder: Wie kommt die
Prozessdynamik in die Fortbildung? In: Journal für Schulentwicklung H.1, S. 52-55.
http://www.lfi.bremerhaven.de/fachartikel/index_fachartikel.html

     
Seitenanfang
     

Projektmanagement

Berner, W.:
Das Projektmanagement der Veränderung, in: der Change Guide,
http://www.umsetzungsberatung.de/projekt-management/management-veraenderung.php

Bundesministerium des Innern, Moderner Staat - Moderne Verwaltung, Projektmanagement
im Bundesministerium den Innern und seinem Geschäftsbereich - Praxisleitfaden - Als
Download zu erhalten über: www.staat-modern.de

DeMarco,T. (1998):
Der Termin, Ein Roman über Projektmanagement,
München.

Dyrda, K.(2002):
Pädagogisches Projektmanagement. Schulentwicklung erfolgreich organisieren,
Offenbach.

Schiersmann C., Thiel, H-U. (2000):
Projektmanagement als organisationales Lernen. Ein Studien- und Werkbuch (nicht nur) für
den Bildungs- und Sozialbereich.
Opladen.

Young,T. (2000):
30 Minuten bis zum erfolgreichen Projektmanagement,
Offenbach.

Weiterführende Links zur Thematik Projektmanagement

http://checkliste.de/unternehmen/projektplanung-projektcontrolling
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiProjekt_Projektmanagement/Literatur
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiProjekt_Projektmanagement/Linkliste
http://schuleundgesundheit.hessen.de/t3/werkzeugkoffer

Links:

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at
http://www.umsetzungsberatung.de
http://werkzeugkasten.ifs-dortmund.de
http://www.netzwerk-schulentwicklung.de/html/werkzeugkasten.html

     
Seitenanfang